Stadtgewässer Augsburg

Grenzen:
Straßenauslass beim Roten Tor bis zur Villa Haindl im inneren Stadtgraben und vom Vogeltor bis zum Einlauf in den inneren Stadtgraben unterhalb der Schwedenstiege im äußeren Stadtgraben. Das alte Schongebiet wurde aufgehoben.

Fischbestand:
Bachforellen, Regenbogenforellen, Saiblinge, Äschen, vereinzelt Zander, guter Karpfen- und Schleienbestand. Dazu Hechte, Nasen, Rotaugen, Rotfedern und Brachsen, sowie einzelne Aitel mit stattlichem Gewicht.

Beeinträchtigungen:
Durch den Kahnfahrtbetrieb in den Frühjahrs- und Sommermonaten wird die Fischerei an schönen Tagen innerhalb der Kahnfahrt behindert. Es wird daher empfohlen, zum Angeln die frühen Morgenstunden zu nutzen. Auf jeden Fall muß eine Gefährdung oder Behinderung der Kahnfahrer vermieden werden. Alle Schäden, die durch Angler verursacht werden, müssen vom Verursacher vertreten werden. Er haftet für die von ihm verursachten Schäden selbst. Eine Haftung des Vereins ist ausgeschlossen.

Lage & Abgrenzung

Eindrücke


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.